Kontakt
Gemeinschaftspraxis Said Naja und Samir Naja

Gesund beginnt
im Mund

Abhilfe bei eventuellen Problemen

Hinweise für die Eingewöhnung in der ersten Zeit mit Ihrer neuen Teilprothese finden Sie unter den Tipps zur Eingewöhnung.

  • Bei Bruch der Prothese empfiehlt sich die professionelle Reparatur. Kommen Sie bitte direkt in unsere Praxis. So ist häufig eine Instandsetzung ohne Minderung des Tragekomforts möglich. Klebstoffe aus Apotheken für die eigenhändige Reparatur sind eher nicht geeignet, um Schäden dauerhaft zu beheben. Ihre Anwendung kann manchmal zu weiteren Schäden führen.
  • Eine nach Ihrem Befinden nicht gut sitzende Prothese kann störend sein und die Lebensqualität beeinträchtigen. Es ist daher wichtig, die individuellen Gründe dafür zu suchen, um diese möglichst schnell zu beseitigen. Eine noch nicht optimal angepasste Prothese kann manchmal Beschwerden verursachen, die durch eine Nachbearbeitung in unserer Praxis meist rasch behoben werden können.
  • Ein häufiger Grund für einen ungenügenden Prothesenhalt sind Veränderungen im Mund, z. B. Veränderungen an Kieferknochen oder Zahnfleisch. In diesem Fall sollte die Prothese erneut angepasst und bei Bedarf Maßnahmen ergriffen werden, um weitere Veränderungen aufzuhalten bzw. zu beheben.
  • Auch eine noch nicht optimal angepasste Prothese kann Beschwerden verursachen, die mittels Nachbearbeitung durch den Zahnarzt rasch behoben werden können.
  • Starke Schwankungen des Körpergewichts können den Halt der Prothese ebenfalls verändern, weil sich oft auch Ihr Mund ein wenig verändert. Auch dann kann die Prothese erneut angepasst werden.
  • Auch eine perfekt sitzende Prothese erfordert für den Gesamterfolg ein wenig Übung und Eingewöhnung, um ihre Vorteile gegenüber der ursprünglichen Situation zu entdecken. Dazu zählt eine mit etwas Übung immer besser werdende Kaufunktion und eine deutliche Sprache. Auch das Aussehen kann durch die Prothese vorteilhaft beeinflusst werden, indem eingesunkene Wangenpartien wieder ausgefüllt und unschöne Zahnlücken geschlossen werden.
  • Unser Tipp: Sollten Beschwerden andauern, ist es im Zweifelsfall immer ratsam, erneut in unsere Praxis zu kommen, um Probleme frühzeitig erkennen und behandeln zu können.
  • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen (mindestens zweimal jährlich) sind auch bei gut eingepassten wichtig für eine lange Lebensdauer der Prothese und den gleichbleibend guten Tragekomfort.